Herzlich Willkommen!

Lieber Besucher,

herzlich willkommen auf unserer Webseite. Auf folgenden Seiten finden Sie aktuelle Informationen über unseren Verein und Termine von tollen Veranstaltungen. Viel Spaß! 🙂

2016-03-03-Mitgliederversammlung-2

Einladung zu einer Führung durch das Haus der Astronomie und die historische Landessternwarte

Am Donnerstag, den 26. Oktober 2017, veranstaltet der Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums Walldorf unter bewährter Leitung von Herrn Laber und Frau Fischer wieder eine Führung durch das Haus der Astronomie und durch die historische Landessternwarte.

Um Fahrgemeinschaften zu bilden, treffen wir uns um 16.15 Uhr auf dem Parkplatz des Gymnasiums Walldorf. Treffpunkt vor Ort (Haus der Astronomie, MPIA-Campus, Königstuhl 17, 69117 Heidelberg) ist um 17 Uhr. Die Veranstaltung dauert ca. 2,5 Stunden.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Voranmeldung telefonisch oder per Mail bei

Karin Geis, karin.geis@vff-gymnasium-walldorf.de,Tel.: 06227-55578

Theaterabonnement 2017–2018

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 9, 10, Kursstufe 1 und 2,

Theater zum Kennenlernen – Schauspieldialoge nicht nur im Unterricht lesen, sondern schauspielerisch hören und sehen – ironisch interpretiert, traditionell oder modern, schwermütig oder humorvoll. Das bietet das Schülerabo am Theater Heidelberg, das der Verein der Freunde und Förderer auch in diesem Jahr an unserer Schule organisiert. Die Stückeauswahl ist breit gefächert, so dass ihr viele verschiedene Formen von Theater sehen könnt.

Hier erhaltet ihr weitere Informationen auf dem Anmeldeformular.

Autorenlesung Nils Mohl

Auf Einladung der Freunde und Förderer des Gymnasiums Walldorf und der Stadtbücherei kam die Jahrgangsstufe 8 zur diesjährigen Autorenlesung kurz vor den Sommerferien in die Stadtbücherei.

Zu Gast war Nils Mohl, ein vielfach preigekrönter Jugendbuchautor. Er las aus seinem Buch „Es war einmal Indianerland“. Darin beschreibt er die verwirrenden Versuche eines Siebzehnjährigen nach sich selbst , seinem Ich und seine Zukunft; einem Jugendlichen, der in eine Ausnahmesituation geraten ist und sich neu zu orientieren versucht.

„Wie kam es zu diesem außergewöhnlichem Titel?“, „Wie sieht ihr Alltag als Schriftsteller aus?“, „Wie lange arbeiten Sie an einem Roman?“, „Existieren die Personen aus ihren Romanen wirklich?“ waren nur einige der zahlreichen Schülerfragen , auf die der Autor im Anschluss an die Lesung bereitwillig Auskunft gab und dabei auch erwähnte, dass der Roman verfilmt. Sicher hat Nils Mohl das Interesse geweckt und der eine oder andere wird es sich nicht entgehen lassen, den Film anzusehen, der im Herbst in den Kinos erscheint.

Führung „Hinter die Kulissen des Theaters Heidelberg“

Auf Einladung der Freunde und Förderer des Gymnasiums Walldorf traf sich am vergangenen Samstag (leider nur eine kleine) Gruppe Theaterinteressierter im Foyer des Theaters zu einer ganz besonderen Theaterführung. Kennt man das Theater in der Regel nur als Zuschauer, so hatten wir Gelegenheit bei dieser Führung hinter die Kulissen zu schauen.

(mehr …)

Wald und Naturschutz – Waldbegehung mit Herrn Glasbrenner

Am Sonntag, den 25. Juni 2017 lädt der Verein der Freunde und Förderer zu einer Radtour mit Herrn Glasbrenner in den Erholungswald Schwetzinger Hardt ein.

Erläuterungen zu der historisch gewachsenen Biotop-und Artenvielfalt, Hinweise auf seltene Pflanzen und Tiere, die Pflege und Entwicklung des lichten Kiefernwaldes sind Themen unserer Exkursion. Ein weiterer Schwerpunkt von Herrn Glasbrenners Ausführungen wird die Bekämpfung sogenannter Neophyten am Beispiel der Kermesbeere sein. Die Kermesbeere, die sich seit einigen Jahren immer schneller ausbreitet, ist eine nicht zu unterschätzende Bedrohung unserer heimischen Wälder.

(mehr …)

Astrobeobachtung „Sternenhimmel im November“

Auf Einladung der Freunde und Förderer, trafen wir uns am Dienstag, den 29.11.2016 nach vielen Ausweichterminen wegen bedecktem Himmel dann letztendlich gerade doch noch Ende November zur angekündigten Astrobeobachtung bei herrlich klarem Himmel und eisiger Kälte.

Nach kurzer Begrüßung durch Christa Nohe und interessanter Einleitung in der warmen Aula durch Herrn Laber und Oliver Arndt, der die Astrologie-AG leitet, gingen alle großen und kleinen Teilnehmer gut eingepackt und gespannt auf das Dach der Schule. Da Oliver sein eigenes Spiegel-Teleskop mitbrachte, hatten wir 3 Teleskope zur Verfügung und konnten somit mehr Beobachtungen machen.

(mehr …)

Astrobeobachtung „Sternenhimmel im November“

Auch in diesem Jahr dürfen wir Sie ganz herzlich zur Sternen- beobachtung einladen. Unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Laber, unterstützt von dem Schüler Oliver Arndt, können wir einen Blick durch das schuleigene Teleskop auf den abendlichen Sternen- himmel werfen, den Blick auf Mond und Mars richten und die Herbststernenbilder beobachten.

Die Veranstaltung ist auch für Schüler bestens geeignet. Sie findet statt am Dienstag den 15.11.2016 (Ausweichtermine sind Mittwoch 16.11., Donnerstag 17.11., Dienstag 22.11. und Mittwoch 23.11.) und dauert ca. 2 Stunden. Treffpunkt ist um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums.

(mehr …)

Studienfahrt nach Venedig

Schon mehrmals bot Herr Schweizer, ehemals Kunstlehrer am Gymnasium, für die Mitglieder der Freunde und Förderer Studienfahrten nach Rom, Florenz und Amsterdam an. Im kommenden Jahr haben wir als Reiseziel Venedig ausgewählt.

Schwerpunkte der Besichtigungen sind für die Stadtstruktur typische Plätze und deren Bebauung, die Kanäle, Höhepunkte der Malerei, die ehemaligen Machtzentren Rialtoviertel, Palazzo Ducale mit der Basilika San Marco u.v.m.

Ausgehend von der ersten Besiedlung wird Herr Schweizer an verschiedenen Standorten die Faktoren aufzeigen, die in ihrer Beziehung zueinander das Stadtbild bestimmen: die Siedlung in der Lagune, die sich daraus entwickelnde Stadtstruktur und Architektur, der Handel, die Kunst, der Reichtum und die politische Macht Venedigs.

(mehr …)